Die schönsten Seiten des Wallis

mit dem Mountainbike

Text
Daniel Bauchervez
Copyright
Christoph Bayer
Erscheinungstermin
SOMMER 2022
Die schönsten Seiten des Wallis
Die schönsten Seiten des Wallis
Die schönsten Seiten des Wallis
Die schönsten Seiten des Wallis
Die schönsten Seiten des Wallis
Die schönsten Seiten des Wallis

Gibt es ein Leben nach dem Velofahren? Der ehemalige deutsche MTB-Profi Holger Meyer sagt ja. Er nimmt seine Familie mit auf einen erinnerungswürdigen Biketrip durchs Ober- und Unterwallis.

Das Lötschental dringt 27 Kilometer in die südliche Flanke der Berner Alpen vor. Mit seinen beschaulichen Dörfern, den uralten Holzhäusern und den Fratzengesichtern der Fastnachtshexen haftet ihm schon seit Menschengedenken etwas Geheimnisvolles an. Eine Schweizer Postkartenlandschaft, bewässert vom Fluss Lonza und umgeben von einer imposanten Bergkulisse aus über 3900 Meter hohen Gipfeln.

Hier, am Fuss des Bietsch- und des Mittagshorns, sind der frühere MTB-Profi Holger Meyer, seine Lebenspartnerin Karen Eller und ihre Kinder Leni (16) und Lois (12) aus Bayern zu einem Ausflug durch die ursprünglichen Alpen gestartet. Das «magische Tal» ist bei Bikern noch wenig bekannt, was sich allerdings langsam ändert. Abgesehen davon, dass es 2020 Schauplatz der Swiss Enduro Series war, lassen die Enduro-Trails hier jedes Bikerherz höherschlagen. A propos höher: Höhenmeter gibt es ebenfalls zur Genüge...

Um weiterzulesen, bitte abonnieren Sie !

loetschental.ch

verbier.ch

scotts-sports.com

Die schönsten Seiten des Wallis
Die schönsten Seiten des Wallis
Die schönsten Seiten des Wallis
Die schönsten Seiten des Wallis
Die schönsten Seiten des Wallis