Arctic Bath

Fenster zur Arktis

Text
Claude Hervé-Bazin 
Copyright
Viggo Lundberg
Erscheinungstermin
Winter 2021-2022
Arctic Bath
Arctic Bath
Arctic Bath

Es sieht aus wie eine sibirische Festung. Oder eine Geburtstagstorte mit zusammengefallenen Kerzen. Vielleicht auch wie eine bewaldete Insel auf einem gefrorenen See. Der Anschein aber trügt. Das Gebilde ist ein Hotel, bei dem alles überrascht.

Der Polarkreis ist nur 50 Kilometer Luftlinie und der nächste Flughafen eine gute Autostunde entfernt. Er liegt in Luleå, an der Nordspitze des Bottnischen Meerbusens. Von dort bis zum Arctic Bath durchquert man eine fast unwirklich weisse Landschaft. Im Frost erstarrtes, gelb schimmerndes Gras und vereinzelte rote Bauernhöfe bringen Farbtupfer in die kargen Weiten. Auf dem Asphalt wirbeln die Reifen den festgefrorenen Pulverschnee in weissen Staubwolken auf.

Faszinierende Nordlichter
Mit knapp zwei Einwohnern pro Quadratkilometer ist Schwedisch-Lappland eines der am dünnsten besiedelten Gebiete Europas. Hier kennt die Natur keine Grenzen, sie bildet ein einziges offenes Land, auf das man sich mit Haut und Haaren einlässt, ohne zu wissen, wann der nächste Schneesturm hereinbricht. An Weihnachten geht die Sonne gegen 10.15 Uhr auf und schon um 13 Uhr wieder unter. Da bleibt viel Zeit, eng aneinandergeschmiegt die sternenklaren Nächte und die tanzenden Nordlichter zu bestaunen.

Kälteempfindliche bewundern das Lichtspektakel durch das riesige Fenster ihrer behaglichen, auf Pfählen erbauten Suite (62 m2). Abenteuerlustige wagen sich gut eingepackt auf die grosse Holzterrasse ihrer schwimmenden Hütte (24 m2) und wärmen sich danach am Pelletofen auf.

In Sauna Veritas
Verteilt auf Land und Wasser umfasst das Arctic Bath Hotel sechs grosszügige, luxuriös ausgestattete Land Cabins, die mit Abstand zueinander am Ufer stehen, und ebenso viele kleinere Water Rooms. Sie haben Ähnlichkeiten mit den Hütten, die amerikanische Eisfischer auf den gefrorenen Seen in Minnesota hinter sich herziehen – allerdings mit Heizung und Badezimmer! Im Sommer scheinen sie auf dem Wasser zu schwimmen. Im Winter, wenn eine 50 Zentimeter dicke Eisschicht den Fluss bedeckt, sind sie direkt mit dem Festland verbunden.

arcticbath.se
swedishlapland.com

Um weiterzulesen, bitte abonnieren Sie !

Arctic Bath
Arctic Bath